WebMail LFS Warth | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
LAKO Kreativpreis
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten

Warther Schüler als „Zeitungsmacher“
Schülerzeitung der Fachschule Warth ist erschienen

Die Klassensprecher präsentieren stolz ihre Zeitung.
Die Personen v. l.: Fachlehrer Jürgen Mück, Lukas Schwarz, Claudia Rehberger, Markus Brandstetter und Direktor Franz Aichinger.
Foto Copyright: Hannes Stangl

Warth (27.6.2018) Die noch druckfrische Schülerzeitung „Aichhof News“ der zweiten Jahrgänge der Fachschule Warth ist rechtzeitig vor Schulschluss erschienen. Bei diesem Schulprojekt konnten die Schülerinnen und Schüler einen Blick hinter die Kulissen des Zeitungmachens werfen und das Redaktionsgeschehen hautnah miterleben. „Auf 20 Seiten wird ausführlich über aktuelle Themen und interessante Aktivitäten an der Schule sowie der Juniorfirma berichtet. Für die Artikel wurde ausführlich recherchiert, Texte geschrieben und Fotos gemacht“, erklärt Fachlehrer Jürgen Mück, der das Zeitungsprojekt leitete. „Die Erstellung der Zeitung war auch dieses Jahr von viel Kreativität der jungen Zeitungsmacher gekennzeichnet. Ideen gab es genügend, aber die Umsetzung in die Praxis war nicht immer so leicht. In Summe gebührt den Jugendlichen viel Lob und Anerkennung für die Ausdauer und die Mitarbeit bei diesem speziellen Schulprojekt“, so Mück.
Inhaltlich werden fachliche Themen, wie die tiergerechte Rinder- und Schafhaltung, neue Traktormodelle sowie die aktuellen Borkenkäferschäden behandelt. Aber auch über Fußball und Mopeds wird berichtet. 

Professionelle Zeitungsproduktion
Im Rahmen des Zeitungsprojekts wurde ein Workshop mit Grafiker Christoph Hummel von der Agentur Spitzer Grafikwerkstatt aus Vorau durchgeführt, wo das Layout und der Seitenspiegel der Zeitung festgelegt wurden. Hummel zeichnet auch für die gelungene grafische Umsetzung verantwortlich. Die Text- und Fotoredaktion wurde von den Schülerinnen und Schülern im Deutschunterricht weitgehend selbstständig durchgeführt.

(Schluss)